Rauchmelder für den privaten oder gewerblichen Gebrauch

Ein Rauchmelder ist ein Gerät, das Rauch detektiert und im Brandfall Alarm auslöst. In Deutschland dürfen nur mit der DIN-Norm EN14604 gekennzeichnete Rauchmelder vertrieben werden. Diese Zertifizierung wird durch den VdS und TÜV Kriwan erteilt.

Die DIN legt fest, dass ein Rauchwarnmelder zwingend in einer Lautstärke von mind. 85 dB auslösen muss. Weiterhin muss der Rauchmelder über eine Prüftaste verfügen und bei einem niedrigen Batteriestand 30 Tage vor der Entladung wiederholt ein akustisches Signal abgeben. Legt man großen Wert auf Qualität und Zuverlässigkeit kann man auf die zusätzliche Kennzeichnung des Rauchmelders mit einem "Q" achten. Dies bedeutet, dass die Geräte einer erweiterten Qualitätsprüfung unterzogen worden sind.

Hier Melder Art auswählen und Rauchmelder kaufen



Wir bieten Ihnen Rauchmelder in den verschiedensten Ausführungen von unterschiedlichen Herstellern. Hierbei ist für jeden Geschmack, egal ob klassisch oder modern, etwas dabei. Damit Sie den richtigen Melder für sich finden, sollten Sie vorher über folgende Faktoren nachdenken.

Rauchmelderpflicht


ALLE im Rauchmeldershop erhältlichen Rauchmelder erfüllem die Normen der Rauchmelderpflicht.


Neubauten, Umbauten, Bestandsbauten

In Baden-Württem­berg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hamburg, Bremen und müssen die Rauchmelder in allen Altbauten und Neubauten installiert sein. In den Bundes­ländern Thüringen, Berlin und Brandenburg gilt die Einbaupflicht nur für Neubauten. In den nächsten Jahren sind auch dort die Altbauten mit Rauchmeldern nachzurüsten: Ende 2018 in Thüringen, Brandenburg Ende 2020 und Berlin Ende 2020. Grundlage der Rauchmelderpflicht ist die Bauordnung des jeweiligen Bundeslandes und die Brandschutz Zuständigkeit obliegt der Bauaufsichtsbehörde der Länder.


In welchen Räumen sollte ich überhaupt Rauchmelder installieren?

In den Bundesländern in denen bereits Rauchmelderpflicht besteht, müssen in den Schlafzimmern, Fluren und Kinderzimmern Melder installiert werden. Darüber hinaus sollte man da Melder installieren, wo sich potentielle Gefahrenquellen, technische Geräte etc. befinden, wie im Arbeitszimmer oder auch Wohnzimmer.


Wer ist für die Beschaffung und Wartung der Rauchwarnmelder zuständig, wenn Rauchmelderpflicht besteht?

Per Gesetz ist grundsätzlich der Eigentümer bzw. Vermieter verpflichtet die Rauchmelder zu beschaffen und zu installieren. Generell müssen im Haushalt bzw. der jeweiligen Wohnung alle Räume mit Meldern ausgestattet werden, die Flure, Schlafzimmer oder Kinderzimmer sind. Je nach Landesbauordnung hat der Mieter oder Eigentümer die Pflicht die jährliche Wartung durchzuführen.

Rauchmelder-Funktion


Moderne Rauchwarnmelder sind in der Regel optische Rauchmelder die nach dem Streulichtprinzip arbeiten. Modernste Sensorik in der Rauchkammer erkennt im Brandfall den Rauch sofort und löst bei einem Alarm ein lautes Warnsignal aus. (siehe nachfolgende Grafik):

Rauchmelder

Rauchmelder-Montage


Rauchmelder können mittels Dübel und Schraube an der Decke befestigt werden. Bietet die Decke einen Untergrund für eine erfolgreiche Klebehaftung, können bei Einbau auch Klebepads oder Magnetpads zur Befestigung der Melder verwendet werden. Diese ermöglichen eine schnelle, saubere und komfortable Montage und Installation der Warnmelder.

Rauchmelder-Vernetzung


Soll mein Rauchmelder die Option zur Funkvernetzung oder Kabelvernetzung bieten oder spielt dies keine Rolle?

Es gibt Melder, die die Option zur Kabelvernetzung bieten um diese per Kabel untereinander zu vernetzen. Auch bieten einige Rauchwarnmelder die Option, durch das nachrüsten mit einem separaten Funkmodul nachträglich per Funk mit anderen Funkrauchmeldern vernetzt zu werden. Weitere Informationen zur Rauchmelder Vernetzung können Sie in unseren FAQs unter zur Funkvernetzung sowie auf den jeweiligen Produkt Detailseiten unter "Downloads", in der PDF Datei der Rauchmelder-Bedienungsanleitung nachlesen.

Wartung & Batterielaufzeit


Soll der Rauchmelder eine fest verbaute 10 Jahresbatterie besitzen oder soll diese wechselbar sein?

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen diesen beiden Varianten. Hierbei ist zu beachten, dass einige Rauchmelder, bei denen die Batterie wechselbar ist, auch die Möglichkeit bieten mit einer so genannte Langzeitbatterie ausgestattet zu werden. Hier finden Sie Batterien im Rauchmeldershop. In den FAQs findem Sie viele Antworten zu offenen Fragen rund um Wartung Instandhaltung und Sicherheitshinweise.


Mein Rauchmelder piept oder löst Fehlalarm aus, was ist zu tun?

Zu 99,99 % liegt eine Verschmutzung der Rauchkammer vor. Wir empfehlen den Melder zu deaktivieren – siehe hierzu in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Melders. Den Melder gründlich auspusten und zusätzlich mit dem Saugrohr vom Staubsauger gründlich aussaugen. Danach den Rauchmelder ca. 30 Minuten ruhen lassen und erst dann wieder in Betrieb nehmen.

Oft gestellte Fragen


Ab wann ist eine Funkvernetzung bei Rauchwarnmeldern sinnvoll?

Gerade bei mehrgeschössigen Objekten, wie Einfamilienhäusern oder Mehrfamilienhäusern tritt das Problem auf, dass man einen Alarm aus dem Keller oder Erdgeschoss in den darüberliegenden Etagen nicht hören würde. Hier ist es dann sinnvoll die Rauchwarnmelder per Funk über die einzelnen Etagen miteinander zu vernetzen um frühzeitig gewarnt zu werden.


Darf mein Rauchwarnmelder eine LED haben oder könnte mich dieser nachts stören?

Hier unterscheidet man grundsätzlich Geräte die ein LED haben und welche die gar kein LED haben. Bei Rauchmeldern mit LED zeigt diese die Betriebsfähigkeit und Funktionstüchtigkeit oder sollte eine Störung vorliegen. Melder ohne LED finden Sie unter anderem bei Pyrexx, FireAngel oder auch Ei Electronics.


Welchen Rauchmelder würden Sie für starke Raucher empfehlen?

Den Hybridrauchmelder FireAngel ST-622-DE P-LINE


Soll mein Rauchwarnmelder eine Stummschaltfunktion besitzen?

Es gibt Melder die eine so genannte Stummschaltfunktion haben. Damit lässt sich ein Melder bis zu 10 Minuten lang Stummschalten um einem Alarm vorzubeugen. Dies kann z. B. sein wenn jemand eine Zigarette rauchen möchte oder der Melder bewusst Rauch ausgesetzt wird und somit sonst Alarm geben würde.


Gibt es spezielle Rauchmelder für Hörgeschädigte?

Das Rauchmelder Alarmierungsmodul für Hörgeschädigte Ei170RF

Rauchmelder Testsieger


Auch dieses Jahr hat Stiftung Warentest erneut Rauchwarnmelder getestet um die besten Rauchmelder und Funkrauchmelder zu ermitteln. Bei dem Test wurden die Melder unter Anderem in den Kategorien Zuverlässigkeit des Alarms, Handhabung, Robustheit und Ausstattung bzw. technische Merkmale getestet. Testsieger wurden unter anderem die Hersteller Ei Electronics und Hekatron. Die Melder beider bestechen mit einem guten Preis-Leitungs-Verhältnis und sind schon für einen überschaubaren Euro Betrag zu erhalten

Rauchmelder Testsieger


"1." Ausgaben 1/2016, 2/2016 und 1/2018
"2." Punktgleiche weitere Hersteller

Rauchmelder Testsieger von Stiftung Warentest


1. Platz 1: Ei Electronics Ei650

2. Platz 1, 2: Detectomat HDv Sensys

2. Platz 1, 2: Hekatron Genius PLUS

Funkrauchmelder Testsieger von Stiftung Warentest


1. Platz 1, 2: Ei Electronics Ei650W inkl. Funkmodul Ei650M

1. Platz 1, 2: Hekatron Genius PLUS X inkl. Funkmodul Basis X

2. Platz 1: FireAngel ST-630-DET inkl. Funkmodul W2


Jetzt passenden Melder-Typ auswählen und online Rauchmelder bestellen


Rauchwarnmelder
Rauchwarnmelder
  • Fest verbaute 10 Jahresbatterie dadurch wartungsarm
  • TÜV geprüft, Q Label, VDS zertifiziert
  • Vernetzung per Kabel oder durch separates Funkmodul möglich
  • Große Auswahl mit super Preisleistungsverhältnis
  • Schnelle Montage mittels Klebepad oder Magnetpad
  • Hersteller Garantie bis zu 10 Jahre *
Funkrauchmelder
Funkrauchmelder
  • Funkvernetzbare Rauchmelder
  • Melder / Raum übergreifende Alamierung im Warnmelder Netzwerk
  • Anruf, SMS oder Mail im Alarmfall
  • Vernetzbar mit Hitzemeldern, Wassermeldern oder CO Meldern
  • TÜV geprüfte oder mit Q Label ausgezeichnete Funkrauchmelder
  • Bis 10 Jahre Hersteller-Garantie *
Design Rauchmelder
Designrauchmelder
  • Design-Award Gewinner
  • Abwechslungsreiche Designs, neue Gehäuseformen, Farben und Materialoptik
  • Auffällig oder auch unauffällig, passend zu Ihrer Raumgestaltung
  • Der kleinste Rauchmelder der Welt
  • TÜV geprüfte Designrauchmelder
  • Bis 10 Jahre Herstellergarantie *
230V-Rauchmelder
230V-Rauchmelder
  • Notstrombatterie für den Stromausfall
  • Kabelvernetzbar oder per Funk über ein separates Funkmodul
  • Ansteuern von externen Geräten mittels Relais
  • Markenqualität zu einem super Preisleistungsverhältnis
  • VDS zertifizierte 230V-Rauchmelder
  • Bis zu 5 Jahren Hersteller-Garantie*

*Garantiebedingung des jeweiligen Herstellers sind zu beachten

Kundenservice


Sollten Sie sich noch nicht endgültig entschieden haben, so können Sie jeder Zeit in unseren Kategorien Filteroptionen benutzen um den geeigneten Melder für sich zu finden oder Sie nutzen unseren Online Produktberater. Gern stehen wir ihnen aber auch für diese Fragen zu unseren Geschäftszeiten telefonisch zur Verfügung. Oder schreiben Sie uns einfach eine Mail.

Das sagen Kunden über uns


In den letzten 12 Monate haben uns 1.801 Kunden mit durchschnittlich 5 von 5 Sternen bewertet. Bewertet wurde die Ware, die Lieferung sowie der Kundenservice.
Gesamtnote: Sehr gut 4.91 / 5.00 ✓

rauchmeldershop-online.de - Sicherheit mit System Schließen