Funkrauchmelder für einen flächendeckenden Alarm

Ein Funkrauchmelder unterscheidet sich im Gegensatz zu einem Einzelgerät (Stand-alone-Ge­rät) hauptsächlich darin, dass dieser bei Alarmauslösung ein Funksignal aussendet, mit dem andere im Funknetzwerk befindliche Melder ebenfalls ausgelöst werden.

So kann ein großflächiger oder beispielsweise auch Stockwerkübergreifender Alarm in Gebäuden ausgelöst werden. Dadurch werden mögliche Brände frühzeitig erkannt und die Reaktionszeiten für eine Evakuierung und Brandbekämpfung verkürzt.

Günstig Funkrauchmelder online bestellen

Suche einschränken

Batterieleistung
Zertifizierung
Vernetzung
Produktberater starten
Zeige 76 bis 81 (von insgesamt 81 Artikeln)
Seiten:  1  2 
Funkrauchmelder ELRO Connects FZ5002Rs - 2er Set

Funkrauchmelder ELRO Connects FZ5002Rs - 2er Set

Funk-Hybridrauchmelder mit Hitzesensor bis 50  Melder vernetzbar Stummschaltfunktion
¤ 44,99
Funkrauchmelder ELRO Connects FZ5002Rs - 2er Set

Lieferzeit: 2-8 Werktage

Funk- Hybridrauchmelder FireAngel ST-630-DET inkl. Funkmodul W2

Lieferzeit: 3 Werktage-Nachfolger bestellbar

Funkrauchmelder Ei Electronics Ei650W inkl. Funkmodul Ei650M

Lieferzeit: 3 Werktage-Nachfolger bestellbar

Rauchwarnmelder Hekatron Genius PLUS X inkl. Original-Klebepad

Rauchwarnmelder Hekatron Genius PLUS X inkl. Original-Klebepad

Diagnosemöglichkeit über Smartphone!
inkl. Klebepad - optional funkvernetzbar
¤ 32,88
Rauchwarnmelder Hekatron Genius PLUS X inkl. Original-Klebepad

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Ei Electronics Vibrationskissen Ei174

Ei Electronics Vibrationskissen Ei174

kabelgebunden, passend für Alarmierungsmodul für Hörgeschädigte Ei170RF
¤ 49,09
Ei Electronics Vibrationskissen Ei174

Lieferzeit: 8 Werktage

Ei Electronics Xenon-Stroboskoplicht  Ei178

Ei Electronics Xenon-Stroboskoplicht Ei178

zusätzliches Stroboskoplicht zum Anschluss an Ei170RF
¤ 66,05
Ei Electronics Xenon-Stroboskoplicht  Ei178

Lieferzeit: 8 Werktage

Seiten:  1  2 

Funkrauchmelder und Funk Hybridrauchmelder

Ein Funkwarnsystem ist besonders sinnvoll in Mehrfamilienhäusern, mehrstöckigen Einfamilienhäusern oder großflächigen Bürokomplexen. Jedoch ist auch schon für eine Wohnung die Funkvariante eine gute Alternative zum "Stand-Alone-Gerät“. Eine Funkvernetzung von Rauchmeldern ist immer dann besonders sinnvoll, wenn der Alarm aus einem anderen Zimmer im Schlafzimmer – dem wichtigsten Raum – nicht gehört werden kann. Daher kann es auch in einer Wohnung sinnvoll sein die Rauchmelder untereinander per Funk zu vernetzen, denn: Viele Brandopfer sterben im Schlaf durch Rauchvergiftung, weil der Alarm zu spät wahrgenommen wird.  Ist in jedem Wohn- und Schlafraum ein Funkmelder installiert, ist die Wahrscheinlichkeit sehr viel höher, dass ein Brand frühzeitig bemerkt wird, da durch das Auslösen eines Melders auch alle anderen mitvernetzten Melder Alarm auslösen.

Ein weiterer Vorteil von Funkrauchmeldersystemen ist, dass sie mit anderen Warnmeldern (z.B. Wärmemeldern, CO – Kohlenmonoxidmeldern oder auch Gasmelder) kommunizieren können. Man kann diese mitvernetzen. Die Sender einer Gruppe verwenden ein codiertes Signal. Somit wird verhindert, dass durch in der Nachbarschaft eingesetzte Systeme ein Alarm ausgelöst wird.
 
Darüber hinaus gibt es auch Funkrauchmelder, die sich durch externe Komponenten steuern und prüfen lassen. Hier kann beispielsweise durch einen Controller oder eine Funkfernsteuerung ein Testalarm ausgelöst werden, ebenfalls kann der  Batteriestatus angezeigt oder ein bereits ausgelöster Alarm abgeschaltet werden. Dies ist immer dann sehr vorteilhaft, wenn bereits eine größere Anzahl an Funkrauchmeldern eingesetzt wird, z.B. in Mehrfamilienhäusern. Hier lässt sich durch einen Controller oder eine Funkfernsteuerung ein nächstgelegener Funkrauchmelder deaktivieren. Dieser schaltet dann alle anderen Funkrauchmelder ab welche auch Alarm geben, bis auf den Melder der den ursprünglichen Alarm ausgelöst hat. Dies hat den Vorteil, dass der potentielle Brandherd lokalisiert werden kann und entsprechende Evakuierungsmaßnahmen getroffen und angepasst werden können.
 
 
Weiterhin gibt es komplexere Funkrauchmelder bei denen auch Funkrauchmelderzentralen zum Einsatz kommen. Gerade in öffentlichen Einrichtungen oder Hotelbetrieben, bei denen eine Rezeption oder ein Empfang vorhanden und 24 Stunden besetzt ist, bietet sich das Aufschalten von Funkrauchmeldern auf eine Zentrale an. Zentralen haben verschiedenste Funktionsmöglichkeiten. Es lässt sich der Batteriestatus einzelner Melder überprüfen, die Zentrale zeigt sofort an, welcher Melder einen Alarm ausgelöst hat, es lässt sich ein Telefonwahlgerät aufschalten um im Alarmfall eine SMS oder einen Anruf zu versenden u.v.m.

rauchmeldershop-online.de - Sicherheit mit System Schließen